Schlagwort-Archive: gastronomie

Gastromöbel sind Möbel die in der Gastronomie eingesetzt werden. Aus diesen beiden Begriffen setzt sich auch das Wort Gastromöbel zusammen. Dabei gibt es hier natürlich zahlreiche Unterschiede, was es an Möbeln geben kann. Beispielsweise muss man hier schon zwischen Möbeln, die in der Küche eingesetzt werden, also Schränke etc. und den Möbeln für die Gäste im Essbereich unterscheiden. Dies würde sich aber nur auf ein Restaurant oder ähnliches beziehen. Man sieht hier also schon, wie breit gefächert der Begriff Gastromöbel sein kann. Daher gibt es auch verschiedene Dinge, auf die man beim Kauf achten sollte.

Gastromöbel - Worauf sollte man beim Kauf achten?

gastroWichtig ist natürlich als erstes, dass die jeweiligen Möbel auch zum jeweiligen Bereich passen. Es macht also keinen Sinn Plastikstühle zu kaufen, wenn man einen noblen Innenbereich aufbauen will. Die Möbel sollten also passend gewählt werden. Darüber hinaus ist auch die Farbe ein wichtiger Teil des Ganzen. Farblich sollten verschiedene Möbelstücke, wie beispielsweise Tische und Stühle immer zusammen passen. Das gilt auch für den Stil der Möbel. Klassik und Moderne lassen sich hier nur sehr schwer kombinieren. Wer ein modernes Restaurant aufbauen will, um mal bei diesem Beispiel zu bleiben, der sollte auch moderne Möbel nutzt und zwar nur moderne Möbel. Das macht deutlich mehr Sinn und wird bei den Kunden auch für mehr Begeisterung sorgen. Die Wahl der Gastromöbel sollte also ganz genau überlegt sein und bedarf meistens auch einer größeren Zeitspanne, um eine wirklich gute Wahl treffen zu können.

Gastromöbel - Wo kann man diese Produkte kaufen?

Gastromöbel kann man in zahlreichen Fachgeschäften sowie Baumärkten als natürlich auch im Internet kaufen. Hier kann man als Kunde also auf wirklich alle möglichen Varianten zurückgreifen. Das Internet bietet hierbei jedoch den Vorteil, dass man die Produkte optimal vergleichen kann und hier natürlich auch zahlreiche verschiedene Varianten findet, was man in regionalen Geschäften meistens nicht vorfindet. Daher kann man sich über das Internet erst einmal optimal informieren. Wo man dann am Ende solche Produkte bestellt, das kann man natürlich ganz frei entscheiden.

Gastromöbel - Ein Fazit zum Thema

Es klingt eigentlich ganz einfach, aber die richtige Auswahl von solchen Produkten ist deutlich schwieriger als man vermuten mag. Gastromöbel sind wirklich ein Thema für sich und können Stunden, Tage oder gar Wochen in Anspruch nehmen, bis man als Kunde wirklich die passenden Möbel gefunden hat. Mit dieser Tatsache sollte man sich aber abfinden, wenn man wirklich gute Entscheidungen treffen will. Ein überstürzter Kauf hat meistens zur Folge, dass man sich am Ende ärgert, da man später noch bessere Produkte gefunden hat. Die Geduld ist hier also ein wichtiger Punkt, den man mitbringen sollte.

Gastromöbel: Erfahren Sie mehr

 

Der Stil des jeweiligen Restaurants wird von der Gastronomieeinrichtung bestimmt. Für Sportbars dienen sich beispielsweise gedämpftes Licht, dunkles Mobiliar sowie dunkle Barhocker als Gastro Stühle. Farbige Lampenschirme, Cocktailsessel, Holzstühle sowie kleine runde Tische geben eine gemütliche Lounge abermals. Es ist wichtig, dass die Art der Gastro Stühle dem generellen Modell zugeschnitten ist und ebenfalls den Einrichtungsstil unterstreichen. Für frischen Wind garantiert jedoch ebenfalls ein gekonnter Stilmix in eleganten Bars. Einfache Stuhl-Varianten können visuell aufgewertet werden mit eleganten Hussen, die bei großen Festen begehrt sind.

Gastro Stühle: Mehr zum Thema

Bei den Gastronomiemöbeln nehmen Gastro Stühle den führenden Bereich ein. Je nach Anforderung unterscheiden sich die verschiedenen Formen. Sie schwanken von einem stylishen Barhocker weiter über den angenehmen Cocktailsessel bis letzten Endes zu der rustikalen Bank. Auch auch die Stoffe sind bei der Wahl der Bestuhlung zu berücksichtigen.

Für den Innen- und Außenbereich

Gastro Stühle sind sowohl im Innen- als auch im Garten zu finden. Derweil sich die klassische Polsterbank schwerlich für die Outdoor-Gastronomie eignet, gibt es viele Stühle, die innen sowie außen nutzbar sind, wie zum Beispiel Stühle, die aus Holz lasiert sind. Es ist wichtig, dass die Gastro Stühle, die außen eingesetzt sein, stapelbar sind, damit diese in der eiskalten Jahreszeit leicht aufbewahrt werden vermögen, wenn sie absolut nicht draußen stehen verbleiben.

Bequem sowie funktional

gastro_stuehle_Die Gastro Stühle haben unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen. Einerseits ist es wesentlich, dass diese Möbel in das entsprechende Einrichtungskonzept passen. Auf der anderen Seite müssen sie auch den praktischen Gastronomie-Kriteriengerecht werden. Zum Beispiel sollten diese Stühle komfortabel sein, sodass sich die Besucher wohl fühlen sowie diesen die Möglichkeiten geben, darüber hinaus Getränke, Kaffee oder Dessert zu verkaufen. Darüber hinaus ist es wesentlich, dass die Gastro Stühleleicht verstaut werden können, wenn man die Anzahl sowie Größe der Plätze angemessen variieren will. Hierzu eignen sich besonders Stapelstühle ohne Armlehne.

Einrichtungsmöglichkeiten

Vor diversem in kleinen Restaurants sollte man wissen, wie viel Raum Gastro Stühle einnehmen, dadurch der verfügbare Raum so optimal wie möglich genutzt werden kann. Polsterstühle demgegenüber findet man vielmehr in optimaleren gastronomischen Betrieben. Ganz egal, ebenso wie groß die Räume sind, wichtig ist, dass die Füße der Sitzgelegenheiten mit Filzgleitern versehen sind. Dadurch werden einerseits hässliche Kratzer auf dem Fußboden verhindert. Demgegenüber entsteht aufgrund des Verrückens kein störender Lärm. Das gilt insbesondere für Bistrostühle sowie Barhocker mit Holzbeinen.

Materialen

Weil die Gastro Stühle viel benutzt werden, müssen jene aus widerstandsfähigen Materialien bestehen. Begehrt sind Holz, allerdings genauso Ratten beziehungsweise Kunststoff für die Sitzgelegenheiten, welche außen einsetzbar sind. Besonders Stühle aus einem robusten Material benutzt man gerne im Außenbereich. Kunststoff-Stühle findet man innen seltener, außer, es geht um einzigartige Designer-Stücke. Der traditionelle Polsterstuhl, dessen Beine aus Holz gefertigt sind, ist äußerst beliebt. Diese Sitzgelegenheit ist insbesondere komfortabel und geeignet für viele Restaurants. In Leder bezogen sorgt er für den eleganten Look. Sehr robust ist er mit Leder. Durch den derben Stoff wirkt der Stuhl ansprechender sowie ermöglicht viele Muster.

Wer sich im Gastronomiegewerbe selbstständig machen will, der muss eine ganze Menge planen und vor allem auch besorgen. Nur selten kann man ein Restaurant oder ähnliches komplett übernehmen. Dies ist auch in den wenigsten Fällen im Interesse der neuen Besitzer, da ja jeder seinen eigenen Stil und eigene Vorstellungen in seinem Restaurant umsetzen möchte. Somit kommt man nicht Drumherum sich auch mit dem Thema Gastrobedarf auseinander zu setzen. Und dazu gehören nicht nur Teller und Besteck. Zum Gastrobedarf zählen auch die Einrichtung und ganz besonders die Küchenausstattung.

Gastrobedarf

Übernimmt man ein Restaurant, hat man oft den Vorteil, dass schon eine Küche vorhanden ist und man nur einzelne Teile austauschen muss. Damit kann man zu Beginn etwas sparen und die übernommenen Dinge nach und nach erneuern. Bei einem komplett neu eingerichteten Objekt hat man diesen Vorteil nicht, dafür hat man aber ein sicheres Gefühl, dass alle Gerätschaften auf dem neusten Stand sind und in nächster Zeit nicht kaputt gehen werden.

Was man an Gastrobedarf braucht und was die Arbeit erleichtert

Welche Einrichtungsgegenstände und welches Besteck man anschafft, bleibt jedem Gastronom selbst überlassen und richtet sich ganz individuell nach seinem Geschmack. In der Küche dagegen hat er nicht so eine große Entscheidungsfreiheit. Dort kommt es auf den Platz, der zur Verfügung steht, und die Funktionalität an. Hier muss man auch Prioritäten setzen können und unterscheiden zwischen den Dingen, die man braucht und den Dingen, die man gerne hätte, da sie einem die Arbeit erleichtern, aber nicht unbedingt notwendig sind. Gerade am Anfang muss man meist auf solche Sachen verzichten, da man nur begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung hat.

Will man "warme Küche" in seinem Restaurant anbieten, ist ein Herd z.B. etwas, auf das man nicht verzichten kann. Auch eine Spülmaschine ist heutzutage unverzichtbar, da man zu den Stoßzeiten sonst nicht mehr mit dem Abwasch hinterher kommen würde. Ein Beispiel für Gastrobedarf, den man gerne hätte, weil er einem Arbeit abnimmt, ist eine Eiswürfelmaschine. Diese ist zwar sehr sinnvoll, vor allem im Sommer, allerdings können Eiswürfel auch ganz traditionell im Gefrierfach hergestellt werden. Hier muss man sich überlegen, ob diese wirklich so oft genutzt werden würde und man sowohl die finanziellen Mittel, als auch den Platz dafür zur Verfügung hat.

Wo sollte man den Gastrobedarf kaufen?

An sich kann man Gastrobedarf überall kaufen, wo er angeboten wird. Das kann im Handel oder auch im Internet sein. Am sichersten und wahrscheinlich auch am günstigsten ist es aber, sich an einen Fachhändler für Gastrobedarf zu wenden. Diese haben meist eine große Auswahl an allen benötigten Artikeln und man bekommt gute Qualität. Zudem kann man sich als Einsteiger dort kompetent beraten lassen.