Bodenausgleichsmasse richtig verarbeiten – Hier ein paar Tipps zum Start

Gerade bei großformatigen Fliesen ist heute ein ebener Boden essentiell. Was aber, wenn das Exemplar daheim von Höhen und Tiefen sichtlich gezeichnet ist. Keine Sorge, denn mit einer Ausgleichsmasse Boden ist der perfekte Untergrund nicht weit. Bevor mit der richtigen Arbeit begonnen werden kann, muss der alte Estrich aber einer genauen Überprüfung unterzogen werden.

Werkshalle
Auch in Werkshallen ist ein ebener Boden extrem wichtig

Denn, nicht nur Unebenheiten, sondern auch Risse sind für einen Fußboden (ob im privaten oder gewerblichen Bereich) sehr schlecht. So muss man zwingend diese Risse vor der eigentlichen Arbeit verdübeln. Auch Farbnasen oder Klebereste müssen mit einem Spachtel entfernt werden. Im nächsten Stepp muss der Boden mit einem Sauger von sämtlichen Partikeln befreit werden. Erst ein sauberer Boden verspricht ein perfektes Ergebnis mit Hilfe der Ausgleichsmasse Boden. Sind dieser ersten Schritte erledigt, kann die Grundierung starten.

Lesen Sie auch: